Link verschicken   Drucken
 

Wir über uns

Vorstand

Vorsitzender: Christopher Herfurth

stellv. Vorsitzender: Joachim Sanow

Kassenwart: Karla Cichocki

Schriftführer: Mathias Schnurrbusch

 

Gründung

Der Verein „Freunde für Lietzow e.V.“ wurde am 17. Juni 2003 im Gemeindehaus Lietzow gegründet. Aufgrund noch offener Formalien ruhte schon kurz nach der Gründung zunächst die Vereinstätigkeit und der Verein fiel recht schnell in einen Dornröschenschlaf, der jedoch zum Glück nicht 100 Jahre andauerte. Ab dem Frühjahr 2008 wurde der Verein wachgeküsst und schon am 30.10.2008 wurde ein neuer Vorstand gewählt und der Verein nahm seine neue Betriebsamkeit auf.

 

Ziele

  1. Erforschung, Wiederbelebung, Erhaltung und Förderung Lietzower Traditionen

  2. Führen eines Heimatmuseums (Raum)

  3. Förderung des gemeinschaftlichen Dorflebens

  4. Betreiben eines Jugendraumes

  5. Betreiben eines Dorfgemeinschaftshauses (Anlaufpunkt)

 

Veranstaltungen

Um die Gemeinschaft im Dorf zu stärken gibt es eine Vielzahl von Veranstaltungen, die der Verein im überwiegenden Maße federführend organisiert. Neben anlassbezogenen Aktionen wie Themen- und Bilderabenden, gibt es auch eine ganze Reihe fester Veranstaltungen im Dorf, so. z.B.

  • Kinderfasching

  • Frauentagsfeier

  • Frühjahrs-Dorfputz

  • Osterfeuer

  • Himmelfahrtsfeier

  • Landpartie

  • Erntedankfest

  • Martinsumzug

  • Adventsmarkt

 

Auch aufgrund der Beteiligung vieler Akteure vor Ort, u.a. Kirche und Kindergarten, werden die Veranstaltungen immer sehr gut besucht.

 

Darüber hinaus

Neben den beschriebenen Veranstaltungen werden auch vereinsinterne Aktionen wie das alljährliche Gänseessen, gemeinsame Kegelabende oder aber beispielsweise die Teilnahme an Ortsteil-Wettkämpfen im Tauziehen durchgeführt.

 

Vor zwei Jahren konnte die vom Verein federführend durchgeführte Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses erfolgreich abgeschlossen. Durch die tatkräftige Unterstützung vieler Vereinsmitglieder und durch finanzielle Unterstützung der Stadt Nauen ist nunmehr eine wunderschöne Veranstaltungsstätte entstanden, die auch von anderen Förderern des Dorfes (z.B. Kirche) intensiv genutzt wird.